Donnerstag, 20. Mai 2010

Hilfe, ich habe Entzugserscheinungen

Oh man, ich bin jetzt seit Dienstag raus aus dem Krankenhaus und nun schon fast zwei Wochen lang nicht mehr shoppen gewesen. Die Shoppaholics unter euch können meinen Herzschmerz sicher nachvollziehen *hehe*.
Was mir noch bleibt, ist wohl das online-shopping, aber das ist doch öde, wenn man nicht alles genau ansehen und anfassen kann....
Tja und da ich für längere Zeit nicht mehr ohne fremde Hilfe aus dem Haus komme, muss ich mal etwas Frust abladen ;)
Leider weiß ich nicht, ob mein Fuß so eine Shoppingtour überhaupt durchhält bzw., ob ich es ihm schon zumuten kann/darf. Ach menno....

Im Moment verbringe ich sowieso die meiste Zeit damit, meine Medikamten zu den richtigen Zeiten einzunehmen (vor dem Essen, dann 20 min warten, dann nach dem Essen eine halbe Stunde warten, dreimal am Tag, abends eine Thrombosespritze,...). Sonst bin ich ja nie anfällig für Medikamentennebenwirkungen, aber diesmal hat es meine Haut erwischt. Ich habe schon im Krankenhaus Pickelchen bekommen und juckende Haut, besonders am Hals, ähnlich einer Nesselsucht. Das nervt vielleicht, sag ich euch....
Nächsten Dienstag werden die Fäden gezogen und vielleicht kann ich ja dann mal wieder normal duschen (nicht sitzend in der Badewanne, mit dem Bein auf der Kante *lol*).

So sieht der fuß aktuell aus (keine Angst, Fotos von der Narbe möchte ich euch nicht zumuten *hehe*):

Die "Schiene" muss ich ingesamt 3 Monate tragen (ganz schön lange...), aber hauptsache das Ergebnis stimmt am Ende :)

Kommentare:

  1. ach du arme! aber sieh es von der guten seite: deine haut wird sich wieder regenerieren und dein geldbeutel freut sich! wenn du wieder ganz gesund bist hast du ganz viel geld zum verprassen :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke, genau die Gedanken, die ich brauche :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...