Montag, 21. Juni 2010

Der Kampf gegen die Schüppchen

Moin Moin!

Also mit Schüppchen meine ich keine Schuppen der Kopfhaut, die hab ich Gott sei dank nicht ^-^
aber seit dem Winter vor dem letzten hab ich Probleme mit schuppender Haut auf der Nase. Obwohl ich eine Mischhaut habe und gerade auf der Nase auch unreine Haut, fand ich diese extreme Schuppenbildung immer merkwürdig.
Versucht hab ich es natürlich mit reichlich Creme etc., dabei aber eher was fettiges. Das schlimme war ja, dass man es richtig dolle mit Makeup erst gesehen hat. Ohne hat man es nicht bemerkt.
Diesen Winter war es dann auch wieder so und als es wärmer wurde, hatte ich die Hoffnung es würde verschwinden. Aber leider ist es nur wenig besser geworden. In Beauty-Foren hat man immer zu Peelings etc. geraten und gestern hab ich mal wieder gegoogelt und da war eine Dame, die damit zum Hautarzt ging. Der sagte, es sei eine massive Schädigung durch einen früherern Sonnenbrand aufgetreten und nun schuppt sich die Haut fortan. Man sollte aber auf keinen Fall peelen, das würde noch mehr reizen. Sie hat dann wohl irgendeine Salbe verschrieben bekommen und dann war es i.o.
Ob es bei mir derselbe Fall ist, weiß ich nicht. Ich habe immer dick Nivea draufgeschmiert die letzte Zeit. Aber die Lösung war das auch nicht...

Jetzt hab ich gestern die alte "ColdCream" meiner Schwester von WELEDA rausgeholt und die macht mega weiche Haut. Ich glaube das könnte DIE LÖSUNG sein. Ist zwar auch eine Fettcreme, aber mal schauen. Vielleicht ist auch Feuchtigkeit die Lösung?! Ich hab keine Ahnung, leider.


Inics: Wasser, Mandelöl, Erdnußöl, Bienenwachs, Fettsäureglyzerid, Mischung natürlicher ätherischer Öle, Tonerde

ohne Konservierungsstoffe, Mineralöle und Farbstoffe



Habt ihr auch manchmal solch schuppige Hautstellen? Was macht ihr dagegen?

--------------------------------------------------------------------------------------------

UPDATE: Das ging ja ziemlich schnell. Nun benutz ich die Creme erst seit gestern und schon stellt sich eine WESENTLICHE Besserung ein! Ich bin begeistert. Habe zur Zeit nämlich auch noch eine Schnupfen-Nase und habe gestern abend immer nachgecremt, sobald ich mal schnaufen musste. Heute dann morgens ne Schicht und nochmal kurz vor dem Makeup.
Hab mich sogar getraut etwas Puder aufzutragen und die Schüppchen sieht man so gut wie gar nicht mehr. Ein Ergebnis, das mich total zufrieden stellt! Endlich :)

Ich gebe hiermit eine offizielle Empfehlung an alle mit dem selben Problem!
Ich werde aber auch noch eine längere Beobachtung mit der Creme machen.

Bussis

Kommentare:

  1. Claui Miaui!! Ich habe das selbe Problem mit der pellenden Nase... das nervt unheimlich und sieht auch sehr witzig aus, wie ich finde!! :) Das Wundermittel habe ich auch noch nicht gefunden, aber es ist sehr periodisch bei mir. Also sobald ich quasi denke "okay du machst was dagegen", ist es schon weg und ich habe es vergessen. Bin deswegen gespannt afu denie Review mit Weleda!! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß ja nicht ob es was für dich ist, aber für mich habe ich die Gesichtsbürste entdeckt und bin begeistert, man muss ja nicht immer aggressiv peelen.
    wenn du willst, schau mal hier, da habe ich ein wenig dazu geschrieben:
    http://mondperle.blogspot.com/2010/05/review-gesichtsburstealverde-clear.html

    AntwortenLöschen
  3. Ja diese Schüppchen nerven total, gerade wenn man makeup auftragen will...Das Problem scheinen echt viele Leute zu haben.

    @Mondperle: Schau ich mir gleich mal an ;-) danke

    AntwortenLöschen
  4. Seit kurzem benutze ich die Aok Pur Balance Mattierende Tagespflege. Also im Laufe des Tages kommen die Schüppchen nicht wieder, höchstens am nächsten Morgen.

    AntwortenLöschen
  5. Von der AOK hatte ich auch mal Tag&Nacht, momentan nur noch Nacht. Bin ganz zufrieden mit der eigentlich. Aber meine Nase wohl nicht :-P hehe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...