Montag, 25. Juli 2011

Meine Real Techniques Brushes

Jetzt hab ich die schon ewige Zeiten (kommt mir so vor) und noch keinen Blogpost drüber verfasst...Aber nun.
Es geht um die Real Techniques Brushes von Samantha Chapman, man kennst sie als eine der Schwestern von den pixiwoos auf youtube, deren Channel ich nur jedem ans Herz legen kann. Ich kann gar nicht mehr ohne...hui.

Jedenfalls hat sie im Mai oder so ihre eigene Pinselkollektion herausgebracht und man kann sie über Love Makeup beziehen. Allerdings würde ich jedem raten, der Beziehungen in die USA hat, sie sich von dort zu besorgen, da sie da um einiges günstiger sind, warum auch immer o_O

Ich habe mir die Core Collection und die Stippling brush gekauft, heute zeig ich euch mal die Stippling brush genauer:


So kommt sie an, in einer Plastikverpackung


Das ist Samantha Chapman


Das steht auf der Verpackung, die Beschreibung des Pinsels





Wie ihr seht ist es eine Art Stinktier, wie man so schön sagt. Die Borsten sind synthetisch und man kann ihn für folgendes anwenden:

  • Foundation
  • Puderrouge
  • Cremerouge (ganz besonders gut)
  • Bronzer, cremig oder pudrig
  • Puder
Ich hab ihn selbst auch schon für all dies benutzt und es hat gut funktioniert. Der Pinsel hat vor allem einen sehr guten Widerstand, das erleichtert die Arbeit mit ihm. Allerdings wird Foundation doch ein kleines bisschen streifig, vielleicht bekomm ich das noch hin. Er ist sehr verschieden von den anderen
Dou-fiber brushes, die man so kennt, weil er eher kürzer und flacher gebunden ist, das ergibt mehr Widerstand. Für mich die bester Dou-fiber brush, die ich besitze.
Achja, sie kann übrigens selbstständig stehen, ne gute Sache, finde ich.

Gekostet hat er 10.99 GBP, ca. 12,50€.

Kommentare:

  1. Die Pinselpräsentation mit der Figur ist voll cool :D
    Ich fliege im Dezember nach New York, da werde ich mir diese Pinsel auch mal ansehen, wenn ich sie finde :D

    AntwortenLöschen
  2. Für Flüssigfoundation finde ich den Pinsel aus dem von Dir genannten Grund völlig unbrauchbar. Er wird einfach immer streifig.
    Für Cream blush oder Highlighter ist er perfekt

    AntwortenLöschen
  3. oh, der passt in mein Beuteschema. :-) Aber ich habe ja schon einen Flattop von Sigma. Kannst Du zufällig einen Vergleich ziehen?
    lg

    AntwortenLöschen
  4. @Swobbeline: Ja schau sie dir unbedingt an, bei ULTA soll es sie geben :)

    @Fashionvictim: Ja, ich versteh nicht, wie die das in ihren Videos machen. Vielleicht funktioniert das nur unstreifig mit ganz scheeren Foundations.

    @Lyndywyn: Den hab ich auch und für Foundation ist der Sigma auf jeden Fall die bessere Wahl. Wenn du aber noch was für cremige Blushes oder Bronzerauftrag suchst, dann wäre das ne Idee :).

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...